Brief vom Oberbürgermeister

Kaum zu glauben aber wahr, am Samstag lag er im Briefkasten. Der lang erwartete Ein Brief der Stadt Augsburg.

Dass der Brief keine Entschuldigung enthalten würde, war mir bereits klar.
Da aber auch von keinem Wort die Rede ist, dass man zukünftig an der besseren Kommunikation innerhalb des Hauses arbeiten wird, bleibt abzuwarten wie in weiteren/anderen Fällen gehandelt wird.
Die einzigen Unannehmlichkeiten, die ich/wir hatte waren alle BEVOR sich die AZ eingeschaltet hat. Selbstverständlich sind wir auch froh, dass wir den Betrag nun nicht zahlen müssen.
Trotzdem sind uns weitere Kosten entstanden, durch Beratungsgebühren eines Anwalts, die jedoch ein anonymer Spender aus München übernommen hat. Vielen Dank dafür!

Letztendlich bleibt nur eins zu sagen:

Wer mit der juristischen Keule zuschlägt, braucht sich nicht wundern, wenn die Web2.0 Faust zurückkommt.
Mit Hilfe der AZ, Twitter und unzähligen Bloggern war es nun doch möglich die Stadt Augsburg zum Zurückrudern zu zwingen.

Meiner Meinung nach hat die Stadt nichts gelernt, auch wenn jetzt nicht abgemahnt wird, auf das Namensrecht besteht man weiterhin. Man braucht sich als Stadt wirklich nicht wundern, wenn man mit dem Begriff Augsburg nur noch „Dönerverbot“, „Abmahnwahnsinn“ oder „Nicht-Kulturhauptstadt“ in Verbindung bringt. Da hilft leider auch keine „Lebe mich. Dein Augsburg„-Aktion. Denn leben möchte man diesen Wahnsinn – freiwillig – sicher nicht.

Advertisements

~ von Michael Fleischmann - Dezember 1, 2009.

Eine Antwort to “Brief vom Oberbürgermeister”

  1. Dieses Zurückrudern ist nur gezwungenermaßen erfolgt, nicht aus freien Stücken – so seh ich es. Dir kann es recht sein, Du musst deswegen nicht zahlen. Aber insgesamt betrachtet…

    Ich seh schon, in Augsburg hat sich nichts verändert. Es war und ist eine in meinen Augen eigenwillige Stadt… besuchen mag ok sein… dort leben… nein danke 😉 .

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s

 
%d Bloggern gefällt das: